Logo geBALLt gegen ARMUT

Am Ball bleiben: „GeBALLt gegen ARMUT“ geht am 7. Juni in die Verlängerung

Pierre Littbarski, Walter Eschweiler und Jupiter Jones. Diese drei haben etwas gemeinsam: Alle sind sie am 7. Juni beim Benefiz-Fußballturnier „geBALLt gegen ARMUT“ mit von der Partie.

„geBALLt gegen ARMUT“ ist eine Gemeinschaftsaktion von Internationalem Bund (IB), Gangway e.V. und unserem Partner GEBEWO – Soziale Dienste – Berlin, mit der die Träger auf soziale Missstände aufmerksam machen wollen. Die Bundesligasaison ist vorüber, die Fußball-WM steht vor der Tür – der Zeitpunkt ist also mehr als günstig, mit einem Fußballturnier und bekannten Gesichtern aus der Fußballgeschichte die Belange armer und sozial benachteiligter Menschen zu würdigen.

In der HOWOGE-Arena „Hans Zoschke“ in Berlin Lichtenberg wird daher am 7. Juni ein ganzer Tag im Zeichen des Fußballs und des Auftrags von „geBALLt gegen ARMUT“ stehen. Zum Nachmittag dürften mit dem „Ball der Stars“ als Höhepunkt der Veranstaltung insbesondere Fußballnostalgiker auf ihre Kosten kommen. Hier treffen Berliner Fußballgrößen auf Urgesteine der Bundesligageschichte, die sich beide noch einmal bei der Ehre haben packen lassen und zeigen wollen, dass sie ihren Sport noch immer beherrschen. Walter Eschweiler, der als Kultschiedsrichter gehandelt wird, wird das Spiel leiten. Gegen kleinen Eintritt kann man im Stadion dabei sein. Alle Erlöse aus dem Benefiz-Turnier kommen nepia e.V. zugute, einem gemeinnützigen Verein, der mit diesen Mitteln das nepia-Feriencamp, ein Bildungs- und Freizeitcamp für sozial benachteiligte Kinder aus Berlin, organisieren wird. Wer dennoch nicht selbst im Stadion dabei sein kann, kann den RBB einschalten, denn dort wird das Spiel live übertragen.

Aber auch das Rahmenprogramm kann sich sehen lassen und es darf mitgemacht werden: Am Vormittag können Straßenfußballmannschaften beim „Ball der Talente“ ihr eigenes Turnier im Stadion austragen. Für die Sportmuffel und Passivsportler könnten Jupiter Jones einen Anlass zum Vorbeischauen bieten, die vor dem Benefiz-Spiel das musikalische Rahmenprogramm liefern. Der Dortmunder Marcel Raducanu wird ein Showtraining absolvieren.

Die Veranstalter setzen mit dem Turnier ein Zeichen gegen Ausgrenzung und engagieren sich für die Interessen von armen und benachteiligten Menschen. Da wir von Stadtsichten e.V. genau dieses Ziel verfolgen, können wir gar nicht anders, als euch wärmstens zu empfehlen, bei Beinlich, Nowotny, Littbarski und Co. vorbeizuschauen und auch die Jungtalente lautstark zu unterstützen.

Samstag, der 07.06.2014
von 10:00 Uhr – 19:00 Uhr

HOWOGE-Arena „Hans Zoschke“ in Berlin Lichtenberg
Normannenstraße 26
10365 Berlin

Tickets ab 10,65 Euro für Erwachsene und 6,75 Euro für Kinder bis 12 Jahren

 
 

Stadtführung buchen

Offene Rundgänge zu den kommenden Terminen können hier direkt gebucht werden.

Jetzt buchen!


Gutscheine

querstadtein-Touren kannst du auch verschenken! Über den Button unten kommst du zu unserem Ticket-Shop. Dort einfach in der grauen Navigationsleiste "Gutschein" auswählen.

Jetzt Gutschein kaufen!