Übersicht abgeschlossener Förderprojekte

Digitale Tour zu Vertragsarbeiter*innen
© querstadtein
2020 – 2021 Audiowalk und Vertragsarbeiter*innen-Geschichten

Im Projekt Dresdner Migrationsgeschichten ging es seit 2020 neben dem Thema Flucht auch um die Perspektiven von Menschen, die als sog. Vertragsarbeitskräfte in die DDR kamen. Dazu haben wir Stadtführungen sowie ein digitales Angebot entwickelt.

Außerdem ging der Audiowalk „Stimmen vom Bahnhof“ Zoo an den Start. Darin kommen Menschen zu Wort, die auf den Straßen rund um Bahnhof Zoo und Ku’damm leben. Sie geben Einblicke in ihren Alltag, erzählen von ihren Nöten und Träumen für die Zukunft.

Förderer: Bundeszentrale für politische Bildung, Deutsche Bahn Stiftung

 

2019 – #angekommen

Im Projekt #angekommen waren Schulklassen und Jugendgruppen aus Sachsen eingeladen, ihr Wissen über Flucht und Asyl um die Perspektive von Betroffenen zu erweitern. Schwerpunkt des Projekts waren altersgerechte Stadtführungen mit interaktiven Elementen. Darüber hinaus haben wir Begleitmaterial entwickelt, das Lehrkräfte und Seminarleitende zur Vor- und Nachbereitung der Touren im Unterricht nutzen können.

Förderer: Freistaat Sachsen, Landesprogramm Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz

 

© querstadtein
© querstadtein/Valeska Hoischen
2017–2019 – Dialog durch Stadtführung

Unter dem Motto Dialog durch Stadtführung haben wir die in Berlin erarbeiteten Stadtführunen zum Thema Flucht und Asyl weiterentwickelt. Zu den Touren durch Neukölln kamen nun auch Touren durch Mitte und Kreuzberg.

Ab Ende 2017 haben wir außerdem einen neuen Standort in Dresden aufgebaut. Dort startete die im April 2018 die erste Tour durch die Dresdner Altstadt.

Förderer: Bundeszentrale für Politische Bildung

 

2018 – Obdachlose zeigen Schüler*innen ihr Berlin

In diesem Projekt haben wir zwei altersgerechte Stadtführungen zum Thema Obdachlosigkeit für Schulklassen entwickelt. Interaktive Elemente und Anschauungsmaterial laden die Kinder und Jugendlichen ab Klasse 5 zum Austausch und Mitmachen ein. 45 Berliner Schulklassen konnten kostenlos an den Touren teilnehmen.

2019 wurde Projekt mit dem David der Sparkassen-Stiftungen sowie mit dem Deutschen Engagement-Preis ausgezeichnet.

Förderer: Stiftung Berliner Sparkasse

Tour mit Uwe Tobias. Schüler*innen bauen einen Schlafplatz auf.
© querstadtein/Kathrin Harms
Tour mit Arij Oudeh und Samer Serawan
© querstadtein
2016 – Politische Bildung zu Fuß

Im Jahr 2015 rückten die Themen Flucht und Asyl verstärkt ins Zetrum gesellschaftspolitischer Debatten. Menschen mit eigener Fluchterfahrung kamen dabei selbst jedoch kaum zu Wort. Auf diese Entwickung haben wir 2016 mit einem neuen Format reagiert. Im Projekt Politische Bildung zu Fuß begannen wir mit Geflüchteten Stadtführungen zu entwickeln, bei denen sie ihre Sichtweisen auf die Stadt teilen.

Förderer: Bundeszentrale für Politische Bildung

Dominika Szyszko