querstadtein erhält den „dm-Preis für Engagement“
© V. Kaiser

querstadtein erhält den „dm-Preis für Engagement“

querstadtein ist mit dem „HelferHerzen – dm-Preis für Engagement“ ausgezeichnet. Im Januar diesen Jahres wurden wir durch den Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU) nominiert. Am 1. August 2014 folgte die Auszeichnung für die erfolgreiche Umsetzung von querstadtein – Obdachlose zeigen ihr Berlin.

„Wir freuen uns sehr. Der Einsatz des gesamten Teams erfährt durch diesen Preis eine besondere Anerkennung“, so Mitgründerin Sally Ollech. dm-drogerie markt rief im Frühjahr gemeinsam mit seinen Partnern Naturschutzbund Deutschland e. V. (NABU), Deutscher Kinderschutzbund Bundesverband e. V. (DKSB) und Deutsche UNESCO-Kommission e. V. (DUK) zur Teilnahme an der Initiative „HelferHerzen – Der dm-Preis für Engagement“ auf. 9.175 Menschen in ganz Deutschland folgten dem Aufruf und schlugen ehrenamtliche Helfer*innen und Organisationen vor oder reichten ihre Projekte ein. Über die Sommermonate tagten mehr als 700 Juroren deutschlandweit in 148 regionalen Sitzungen und wählten mehr als 1.100 Engagierte und Initiativen aus, die mit dem dm-Preis gewürdigt werden. Dafür stellt dm eine Summe von 1,1 Millionen Euro zur Verfügung. Mit der Initiative „HelferHerzen – Der dm-Preis für Engagement“ möchten die Partner ihre Wertschätzung zeigen und das Bewusstsein bei allen Bürger*innen für die gesellschaftlich wertvolle Leistung der Ehrenamtlichen steigern.

Neben der Anerkennung ist auch das Preisgeld von 1.000 Euro ein wichtiger Beitrag zur weiteren Arbeit von Stadtsichten e.V. als dem Trägerverein von querstadtein. Weitere Touren sollen entwickelt und neue Kieze erschlossen werden.