Ein neues Stipendium: openTransfer Accelerator
© Stiftung Bürgermut

Ein neues Stipendium: openTransfer Accelerator

Mit dem Programm openTransfer Accelerator unterstützt die Stiftung Bürgermut soziale Projekte bei ihrem Transfer in andere Städte und Regionen. querstadtein wurde in die erste Stufe des Programms aufgenommen. Jetzt geht´s um Theorie, Austausch und Erarbeitung eines Transferkonzepts. 

Seit April bieten wir Stadtführungen von Menschen mit Fluchterfahrung in Dresden an. Ein neuer Standort bedeutet aber nicht nur, dass querstadtein mehr Menschen erreicht. Mit dem Projekttransfer stehen Fragen und Herausforderungen an: Nach welchen Prinzipien sollen weitere Standorte ausgesucht werden? Was braucht es, damit ein Standort erfolgreich funktionieren kann?

Mit einem zweitägigen Workshop in Hamburg begann die erste Phase des openTransfer Accelerator‐Programms. Hier konnten wir die theoretischen Grundlagen des Transfers, spannende Best‐Practice‐Beispiele sowie andere Stipendiat*innen des Jahrgangs kennenlernen. Mögliche Strategien wie das Filialmodell oder Social Franchising wurden diskutiert. Bis Ende Januar 2019 werden wir noch an zwei weiteren Workshops und Webinaren teilnehmen. Zudem haben wir einen Sparringspartner an die Seite bekommen: Florian Jäger, der lange bei den Schülerpaten aktiv war, begleitet uns als „Transfer‐Angel“.

Wir freuen uns sehr, Teil der openTransfer Accelerator Community zu sein!